Unsere Leistungen: 

 

Selbstverständlich arbeiten wir ausschließlich mit Lupenbrille/Stereomikroskop

 


 Metallkeramik: 

  • die Metallkeramikkrone/- brücke : ein Metallgerüst aus einer biokompatiblen hochgoldhaltigen Legierung oder einer NE-Legierung bilden die stabile Basis für die Keramikverblendung.
  • Vorteil: bei vollverblendeter Mehrschichttechnik sehr ansprechende Ästhetik. Auch mehrere fehlende Zähne können "überbrückt" werden.
  • Nachteil: bei Standard-/Kassenleistung wird nur die Labialfläche verblendet, die Kronen sind  funktionell bei eingeschränkter Ästhetik. Gesamtkosten sind bei Goldlegierungen stark vom Edelmetallpreis abhängig.

   


 Vollkeramiksysteme: 

  • Empress 2 (Fa.Ivoclar) - vollendete Ästhetik und sehr gute Bioverträglichkeit zeichnen diesen Werkstoff aus, der allerdings nicht universell einsetzbar ist (kleine Brückenspannweite).
  • Zirkonoxidkeramik  ist ein Vollkeramik-Werkstoff der auch bei großen Brückenspannweiten eingesetzt werden kann, der Kostenaufwand ist allerdings höher als die herkömmliche Metallkeramik.
 
   


 Laminate Veneers: 

(Verblendschalentechnik)
  • Für den ästhetisch anspruchvollen Patienten bieten wir bei Stellungsanomalien, Bißkorrekturen, Farbaufhellungen, durch unsere hauchdünnen individuell geschichteten Keramikschalen ein harmonisch ansprechendes Zahnerscheinungsbild.
  • Unsere langjährige Erfahrung garantiert Ihnen hierbei höchste Fertigungskunst.
       
   


 Inlaysysteme: 

  • hier ist zu unterscheiden zwischen dem Goldinlay, das neben seiner guten Verträglichkeit mit einem perfekten Randschluss für eine sehr lange Erhaltung des Zahnes bürgt
  • wer die ästhetischen Einbußen nicht akzeptieren möchte, kann alternativ ein Galvano-Inlay mit kleinem Goldrand oder ein Vollkeramik-Inlay wählen
   


 Galvanotechnik: 

 
Durch die hohe Bioverträglichkeit, die sehr gute Passgenauigkeit, einfaches zementieren durch den Zahnarzt und ein breites Anwendungsspektrum, reicht das Einsatzgebiet der Galvanotechnik in unserem Labor von:
Einzelkronen und Brücken über Inlayversorgung bis zu aufwändigen Kombinationsarbeiten
   


 Teleskop- und
 Geschiebetechnik: 

Wer sich nicht mit der Standart-Lösung einer Klammerprothese zufrieden geben möchte erhält je nach Restzahnbestand und Indikation durch den Zahnarzt mit unseren Teleskop- und Geschiebeprothesen ein Stück Lebensqualität zurück.

Eine Besonderheit von Labor 1 im Bereich der Kombinationsprothesen sind unsere individuell aktivierbaren Geschiebe, gefräst aus biokompatiblen Hochedelmetalllegierungen.

Da wir neben der Ästhetik auch von der qualitativen Ausführung dieser Arbeiten überzeugt sind, gewähren wir Ihnen - ohne Mehrkosten - eine Garantie von bis zu 5 Jahren!




 
   


 Implantatsysteme: 


 
Gerade in der Implantologie werden vom Patienten hohe Erwartungen an den Behandler und Labor gestellt. Um den Zahnarzt in der prothetischen Planung zu unterstützen, fertigen wir  bei Behandlungsbeginn ein diagnostisches Wax-up an. Bohrschablone, Übertragungshilfen und hygienefreundliche Gestaltung der Interdentalräume tragen zu einem präzisen und ästhetischen Ergebnis bei. 

Implantatsysteme:Straumann,Camlog,Frialit,Ankylos,Nobel Biocare,u.s.w                                                                                                                                                                                

 

 


   


 Zahnschmuck: 

Neben der individuellen "Bemalung" Ihrer Zähne, gibt es auch die Möglichkeit bei Neuanfertigung von Keramik- oder Goldkronen kleine Schmucksteine z. B. Diamant oder Zirkonia einzuarbeiten.
 

Bei den natürlichen Zähnen erreicht man denselben Effekt durch aufkleben verschiedener Applikationen, um die Zahnsubstanz zu schonen.

Wir beraten Sie gerne!

   


 Professionelle
 Prothesenreinigung: 

In unserem speziellen Reinigungsbad wird Ihre Prothese auch bei größerer Verschmutzung wieder wie neu.
In diesem Zusammenhang können wir die Prothese auch auf Defekte untersuchen und diese gegebenenfalls beheben, Sie ersparen sich dadurch vielleicht teure Spätreparaturen

.                    

                                              vorher                                                                     nachher

                     

                                                                                                                                                         zurück